Binance vergibt aus seinem 100-Millionen-Dollar-Fonds Zuschüsse

Binance vergibt aus seinem 100-Millionen-Dollar-Fonds Zuschüsse an sechs DeFi-basierte Projekte, die auf einer intelligenten Kette aufbauen

Finanzielle Zuwendungen – Zuschüsse – Sechs-DeFi-basierte Projekte – Aus-Its-100M-Fonds

Die weltgrößte Krypto-Börse, Binance, hat sechs DeFi-Projekten Zuschüsse im Wert von etwa 350.000 US-Dollar aus ihrem kürzlich eingerichteten Beschleunigerfonds in Höhe von 100 Millionen US-Dollar gewährt.

In einer Presseerklärung, die Bitcoin Exchange Guide mitgeteilt wurde, gab Binance bekannt, dass die Blockchain-Startups durch Bitcoin Billionaire Proxima, AnySwap, PacakeSwap, Arkane Network, Bitquery und BakerySwap 350.000 Dollar als Zuschüsse erhalten hatten. Der Austausch ergab auch, dass über 180 Projekte ihre Anträge auf Zuschüsse ab September nach dem Start des Fonds eingereicht hatten.

Laut Binance wurden die sechs Projekte durch ein Verfahren ausgewählt, das die Prüfung der Teams, den erwarteten Input oder die erwarteten Auswirkungen auf die Blockkettensphäre sowie die Produkte umfasste.

Changpeng Zhao, CEO von Binance, erläuterte, dass der Beschleunigerfonds ins Leben gerufen wurde, um die Verbesserung oder den Aufbau hochwertiger DeFi-Projekte zu fördern, die eine Rolle bei der Verbesserung der Infrastruktur des Sektors spielen werden.

Ein bemerkenswertes Projekt, das von dem Zuschuss profitieren wird, ist PancakeSwap, ein automatisierter Market Maker, eine Peer-to-Peer-Börse, die mathematische Algorithmen verwendet, um den Wert eines bestimmten Tokens zu erhalten. Laut Binance wurde PancakeSwap als das Projekt mit der höchsten Liquidität eingestuft. Auch in Bezug auf die Anzahl der Kunden und die Gasgebühren wurde das Projekt als hoch eingestuft. PancakeSwap verfügt auch über intelligente Verträge im Wert von mehr als 218 Millionen Dollar.

Warum das Ganze?

Die finanzierten Projekte werden auf der Grundlage des Binance-Blockketten-Netzwerks Binance Smart Chain (BSC) entwickelt, das mit niedrigen Netzgebühren ausgestattet ist.

Die DeFi-Branche hat seit 2019 ein großartiges Wachstum erlebt und ist in der jüngsten Vergangenheit aufgrund hochverzinslicher Produkte und der Einführung des Handels und der Kreditvergabe ohne Depotverwahrung zu einem Multimilliardensektor geworden.

Obwohl fast 96% der gesamten DeFi-Transaktionen über Ethereum abgewickelt werden, sah sich die Plattform aufgrund ihrer mangelnden Skalierbarkeit und hohen Gebühren mit Herausforderungen konfrontiert. Dies hat dazu geführt, dass verschiedene Firmen in den Markt eingetreten sind, um alternative Lösungen zu Ethereum anzubieten.

Binance Smart Chain (BSC) ist im Vergleich zu Ethereum hoch skalierbar. Dennoch verfügt sie über verschiedene zentralisierte Funktionen laut Bitcoin Billionaire, die dazu führen, dass das Unternehmen für sein Angebot eine zentralisierte und dezentralisierte Finanzierung (CeDeFi) entwickelt.